LPP SA nimmt Warehouse Management System PSIwms im Fulfillment-Center in Moskau erfolgreich in Betrieb

LPP Fullfillment-Center in Moskau. Quelle: LPP SA

LPP Fullfillment-Center in Moskau. Quelle: LPP SA

Berlin, 21 Oktober 2021 – Der Bekleidungshersteller LPP SA hat das von der PSI implementierte Warehouse Management System PSIwms im neuen Fulfillment-Center in Moskau in Russland erfolgreich in Betrieb genommen. Damit können die Logistikprozesse des auf den russischen E-Commerce-Markt spezialisierten Centers effizient gesteuert werden.

Mit einer Fläche von 30.000 Quadratmetern kann LPP im neuen Fulfillment-Center bis zu 95.000 Bestellungen pro Tag abwickeln und damit seine Abwicklungskapazität auf dem russischen Markt verdreifachen. Das Lager bietet Platz für bis zu 3 Millionen Kleidungsstücke.

„Es ist das vierte PSIwms-Rollout in einem unserer E-Commerce-Lager. Dies wird unsere Effizienz bei der Online-Bestellabwicklung am neuen Standort in Moskau steigern. Mithilfe von KI-Algorithmen rationalisiert das System den Auftragsversandprozess, indem es die Kommissionierwege optimiert. Angesichts des enormen Interesses russischer Kunden an unserem Online-Shop-Angebot sind Lagerkapazitäten und Lieferzeiten für Online-Bestellungen der Schlüssel zum Erfolg. Innerhalb von nur zwei Monaten haben wir unseren bisherigen Rekord beim Auftragseingang und -versand im Verhältnis zum bisherigen Umfang unseres Geschäfts in Russland gebrochen“, erklärte Sebastian Sołtys, Direktor Logistik bei LPP.

Durch die optimale Lagergestaltung mit entsprechender Anordnung der einzelnen Zonen, einschließlich Eingangs-, Lager-, Kommissionier-, Konsolidierungs- und Versandzone, kann die Effizienz der Lagerprozesse signifikant gesteigert werden.

LPP baut sein globales Liefer- und Vertriebsnetz stetig aus. Nach der Inbetriebnahme des Fulfillment-Centers in Moskau beträgt die Lagerkapazität über 270.000 Quadratmeter.

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit mehr als 2.100 Mitarbeiter.